Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
11.06.2012
Keim-Fund: CDU verlangt Herausgabe des Untersuchungsberichts
Nach dem Fund der möglichen Quelle für den Keimausbruch im Klinikum Bremen-Mitte hat die CDU-Fraktion heute die Herausgabe des Untersuchungsberichts gefordert. Experten vom Institut für Hygiene an der Universität Bonn hatten den Keim in einer Dosieranlage für Desinfektionsmittel gefunden. Dies könnte Ursache für die Tode mehrerer Frühchen sein. Hierzu erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Rainer Bensch:
„Die Informationspolitik des Gesundheitsressorts ist und bleibt desolat. Erneut erfahren die Mitglieder des Untersuchungsausschusses wichtige Informationen aus der Zeitung. Die Analyse hätte zuerst den Gesundheitspolitikern und Vertretern des PUA ausgehändigt werden müssen. Die Befragung weiterer Experten ist zwingend erforderlich. Ich werde darauf drängen, dass gegen den Widerstand von SPD und Grünen auch der Hygiene-Experte Klaus-Dieter Zastrow befragt wird. Er kann als ausgewiesener Fachmann und Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung des Keimausbruchs leisten.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Like Box
© CDU FRAKTION BREMEN 2018 | KONTAKT | PRESSEKONTAKT | IMPRESSUM | LOGIN