Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
09.01.2014
Rainer Bensch: „Einheitsgesellschaft, jetzt!“
Sanierung der Bremer Kliniken
Die Sanierung der kommunalen Kliniken muss 2014 höchste politische Priorität haben. Die CDU-Bürgerschaftsfraktion fordert den Senat auf, schnellstmöglich die Voraussetzungen für eine Einheitsgesellschaft zu schaffen. „Die Aufsplitterung in fünf eigenständige Gesellschaften ist der Geburtsfehler der Gesundheit Nord und ein wesentliches Hindernis für eine erfolgreiche Sanierung der kommunalen Kliniken. Es ist nicht fünf vor zwölf, sondern bereits fünf nach zwölf. Der Senat muss seine internen Widerstände überwinden und die längst überfällige Zusammenführung der Kliniken jetzt beschließen“, fordert Rainer Bensch, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.
Rainer Bensch
Der Senat muss seiner Verantwortung gegenüber den mehr als 6.000 Beschäftigten in den kommunalen Kliniken, die Tag für Tag die medizinische Versorgung mit großem Einsatz unter schwierigen Bedingungen sichern, gerecht werden. Dies erfordert ernsthafte Anstrengungen für die Sanierung der kommunalen Kliniken. Eine Voraussetzung dafür ist eine effiziente Führungs- und Verwaltungsstruktur. Seit Jahren fordert die CDU-Bürgerschaftsfraktion deshalb eine zentral gesteuerte Leitung aller vier Kliniken unter dem Dach des kommunalen Klinikverbundes Gesundheit Nord (GeNo). „Offenkundig gibt es inzwischen auch im Senat Befürworter der Einheitsgesellschaft, diese müssen sich schleunigst durchsetzen“, so Rainer Bensch.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Like Box
© CDU FRAKTION BREMEN 2018 | KONTAKT | PRESSEKONTAKT | IMPRESSUM | LOGIN