Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
12.07.2017
Kastendiek: „Senat muss Passagierschwund am Bremer Flughafen sauber aufarbeiten“
Halbjahreszahlen des Flughafens Bremen
„Der Senat muss die Gründe für die zum dritten Mal in Folge gesunkenen Passagierzahlen am Flughafen Bremen zusammen mit der Geschäftsführung des Flughafens und Experten der Tourismusbranche sauber aufarbeiten“, fordert der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion, Jörg Kastendiek.
Jörg Kastendiek
„Gerade im Vergleich mit relevanten Wettbewerbsflughäfen spricht viel dafür, dass es sich hierbei nicht um ein isoliertes Problem des Flughafens sondern um ein Problem des Wirtschafts- und Tourismusstandortes insgesamt handelt.“ Dies werde auch daran deutlich, dass Leipzig Bremen Ende 2016 bei den Einwohnerzahlen als zehntgrößte deutsche Stadt verdrängt hat.

Kastendiek weist darauf hin, dass der Flughafen Hamburg seine Passagierzahlen im Zeitraum 2014-2016 um 9,8 Prozent und der Flughafen Hannover um 2,4 Prozent steigern konnten, während sie am Flughafen Bremen im selben Zeitraum um 7,2 Prozent zurückgegangen sind (Quelle: Flughafenverband ADV). „Dies allein auf die politischen Umbrüche in der Türkei zu schieben, überzeugt nicht, denn bis zur Jahresmitte 2016 war die politische Situation in der Türkei vergleichsweise stabil“, so der Wirtschaftsexperte. Interessanter als die Passagierentwicklung insgesamt sei ohnehin die Zahl der anreisenden Passagiere. Um hierzu aktuelles und detailliertes Zahlenmaterial zu erhalten, hat die CDU-Fraktion für die nächste reguläre Sitzung der Wirtschaftsdeputation am 30. August von Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD) einen schriftlichen Bericht angefordert.

„Wenn Rot-Grün den Anspruch hat, dass Bremen eine wachsende Stadt sein soll, dann muss sich das auch in den Passagierzahlen des Flughafens widerspiegeln. Ich erwarte daher von Senator Günthner, dass er darlegt, auf welche Weise und bis wann der Flughafen Bremen sein selbstgestecktes Ziel von drei Millionen Passagieren jährlich erreichen will“, so Kastendiek abschließend.





Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Like Box
Termine
© CDU FRAKTION BREMEN 2017 | KONTAKT | PRESSEKONTAKT | IMPRESSUM | LOGIN