Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
10.09.2013
Kastendiek: „Rot-Grün darf den Streit um das Science Center nicht auf dem Rücken anderer austragen“
CDU verlangt Bericht für die Wirtschaftsdeputation
Der CDU-Abgeordnete Jörg Kastendiek verlangt von Bremens Senator Martin Günthner einen Sachstandsbericht über die Zukunft des geplanten Science Centers in Bremen-Nord. Nach dem Scheitern der Verhandlungen mit einem Privatinvestor soll der Senator vor den Mitgliedern der Wirtschaftsdeputation erläutern, ob und wie der Senat das Projekt retten will.

Dazu erklärt Jörg Kastendiek:
„Die rot-grüne Koalition darf ihren Streit über das Science Center nicht auf dem Rücken des Wissenschaftsstandorts und der Jacobs Universität austragen. Wir haben ein großes Interesse daran, dass das Science Center kommt und die JUB stärkt. Unser Land und insbesondere Bremen-Nord braucht die Arbeitsplätze. Dies wird aber nur auf der Grundlage eines tragfähigen Konzepts gelingen, das zügig entwickelt werden muss. Der Senat darf sich nicht durch die voreilige Positionierung der Grünen einschränken lassen. Jetzt ist zügiges und ein entschlossenes Handeln des Senats gefragt.“

Die Wirtschaftsdeputation tagt am morgigen Mittwoch um 16.00 Uhr im Haus der Wissenschaft (Sandstraße 4/5, Bremen).


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Like Box
Termine
© CDU FRAKTION BREMEN 2017 | KONTAKT | PRESSEKONTAKT | IMPRESSUM | LOGIN