Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
13.11.2012
CDU verlangt Aufklärung über neue Details der Grundwasserverseuchung in Farge
Die CDU-Abgeordneten Frank Imhoff und Silvia Neumeyer verlangen von Bremens Umweltsenator Joachim Lohse (Bündnis 90/Die Grünen) Aufklärung über das Ausmaß der Verseuchung des Grundwassers in Farge durch Benzin. Das Fernsehmagazin „Panorama 3“ berichtet, dass die Belastung weit höher ist als die Umweltbehörde bislang mitgeteilt hat. Die CDU-Fraktion beantragt deshalb eine Sondersitzung der Umweltdeputation.
Das betroffene Gebiet wird derzeit noch militärisch als Tanklager genutzt. Dass der Boden kontaminiert ist, ist länger bekannt. Nach Recherchen von Panorama 3 ist das Grundwasser höher mit Giften aus bleifreiem Benzin belastet als bisher bekannt.

„Wir verlangen unverzüglich Auskunft, sich die Gefahr für die Menschen vor Ort erhöht hat und weshalb die Menschen offenbar nicht informiert wurden“, erklärt Frank Imhoff, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. Er erinnert daran, dass das Ressort vor einem Jahr eine regelmäßige Warnung für Anwohner als „nicht sinnvoll durchführbar“ bezeichnet hatte.

Silvia Neumeyer verlangt, dass die Ursachen und Folgen der Verseuchung umfassend geklärt werden. „Dazu gehört eine Prüfung, ob in der betroffenen Region beispielsweise mehr Menschen an Krebs erkranken“, so Neumeyer.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Like Box
Termine
© CDU FRAKTION BREMEN 2017 | KONTAKT | PRESSEKONTAKT | IMPRESSUM | LOGIN