Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
26.09.2012
Sandra Ahrens: „Ausbau der U3-Betreuung endlich vorantreiben“
Das Land Bremen erhält für den Ausbau der U3-Betreuung 4,6 Millionen Euro vom Bund. Das teilt das Bundesfamilienministerium heute mit. Der Bund beteiligt sich darüber hinaus auch an den Betriebskosten der neu zu schaffenden Betreuungsplätze. Hierzu erklärt die Abgeordnete und jugendpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Sandra Ahrens:
Sandra Ahrens
„Die Zeit der Ausreden für den schleppenden U3-Ausbau ist endgültig vorbei. Senatorin Anja Stahmann hat lange genug versucht, dem Bund die Schuld für die Unterversorgung zuzuschieben. Der Ausbau wurde schon unter ihrer Amtsvorgängerin Ingelore Rosenkötter verschlafen. Frau Stahmann muss jetzt ihre Hausaufgaben machen. Eltern und Träger erwarten Planungssicherheit für eine wohnortnahe und flexible Betreuung der Kinder. Deshalb sollte das Anmeldeverfahren für das Kindergartenjahr um mindestens zwei Monate vorgezogen werden. Mit der Unterstützung des Bundes ist der zügige Ausbau möglich. Frau Stahmann muss sich sofort ins Zeug legen und in Abstimmung mit allen Trägern den Ausbau vorantreiben. Und ein Dank nach Berlin ist auch angebracht.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Like Box
© CDU FRAKTION BREMEN 2017 | KONTAKT | PRESSEKONTAKT | IMPRESSUM | LOGIN