Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
17.09.2014
Bausenator Joachim Lohse hat die Abfahrt verpasst
Künftiger Standort des ZOB
Angesichts der aktuellen Debatte um den zukünftigen Standort des Zentralen Omnibus Bahnhofs (ZOB) kritisiert Heiko Strohmann, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, die Forderung der Grünen, eine Verlegung des ZOB an den Flughafen auszuschließen.
"Herr Saxe kann doch nicht ernsthaft meinen, dass alles was 10 Minuten vom Rathaus weg ist, automatisch eine unerreichbare Stadtrandlage ist. Der Bremer Flughafen ist als Direktverbindung mit der Straßenbahn binnen kürzester Zeit zu erreichen und darf deshalb nicht als Station für Fernreisebusse ausgeschlossen werden. Zumal direkt am Bahnhof finanzier- und umsetzbare Alternativen fehlen", so Strohmann. Ankommende und abfahrende Fernbusreisende könnten auch vom Flughafen aus ohne Umsteigen und Komplikationen schnell und bequem die Innenstadt erreichen. Nach Ansicht der CDU-Fraktion sei im Falle einer Verlegung des ZOB für Fernreisebusse an den Flughafen der Verbleib der überschaubaren Anzahl von Tagesbusfahrten am Breitenweg bzw. vor dem Cinemaxx denkbar.
"Klar ist: Die jetzige Situation am Busbahnhof am Breitenweg ist unhaltbar und führt jeden Tag zu gefährlichen Situationen für Passanten und Reisende. Statt realitätsfremde Forderungen zu stellen, sollten die Grünen ihren Bausenator Joachim Lohse antreiben, endlich ein umfassendes Konzept vorzulegen. Das Verkehrschaos am derzeitigen ZOB ist hausgemacht und weitaus schädlicher für die Tourismusbranche als ein paar Stationen vom Flughafen mit der Straßenbahn zu fahren", ist der CDU-Abgeordnete überzeugt. Bereits 2011 hatte die CDU-Fraktion den Senat anlässlich der bundesweiten Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs und der absehbaren Zunahme des Fernbusverkehrs aufgefordert, eine Lösung für den ZOB in Bremen zu finden. "Eigentlich genug Zeit, um eine gangbare Alternative zu finden und umzusetzen. Doch außer vieler Worte ist seitdem nichts passiert", so Heiko Strohmann.



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Like Box
© CDU FRAKTION BREMEN 2018 | KONTAKT | PRESSEKONTAKT | IMPRESSUM | LOGIN