Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
01.06.2016
Bergmann: „Beschämendes Bild für rot-grüne Frauenpolitik“
Studie über Karrierechance und Einkommen von Frauen in Bremen
Die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Birgit Bergmann, fordert vom Senat mehr Impulse, um die Rahmenbedingungen von Frauen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Nach einer Erhebung des Magazins Focus haben Bremerinnen geringere Jobchancen und weniger Einkommen nach Qualifikation als in anderen Städten. „Laut der Studie ist Bremen für Frauen zwar gut zum Einkaufen, aber nicht zum Arbeiten. Dieses Fazit wirft ein beschämendes Bild auf die Frauenpolitik von Rot-Grün.
Birgit Bergmann
Der Frauenanteil in der Bremer Wirtschaft ist nicht nur einfach ein Thema unter dem Punkt ‚Sonstiges‘, sondern ein entscheidender wirtschaftlicher und arbeitsmarktpolitischer Faktor“, so Bergmann.

Die CDU-Politikerin fordert deshalb, unter anderem durch verbesserte Rahmenbedingungen, wie der Flexibilisierung von Kinderbetreuung, mehr Frauen als Entscheidungsträgerinnen für Unternehmen zu gewinnen. Zudem sieht die arbeitsmarktpolitische Sprecherin auch die Wirtschaftsförderung in der Pflicht: „Neben den technisch dominierten Clustern wie Luft- und Raumfahrt, Windenergie und maritimer Wirtschaft und Logistik sollte auch die Weiterentwicklung frauendominierter Kompetenzfelder vorangetrieben werden“, sagt Bergmann. Neben allen Bemühungen, Mädchen und Frauen für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu gewinnen, brauche es parallel den Willen über die Wirtschaftsförderung ein Feld zu eröffnen, in denen Frauen gerne arbeiten.

Birgit Bergmann:  „Der Arbeitsmarkt braucht die Frauen. Sie zu übersehen, wäre schlicht ein Fehler mit wirtschaftlichen Konsequenzen. Bremen verliert unverzichtbare Arbeitskraft und wirtschaftliche Produktivität und am Ende werden Frauen zum Kostenfaktor, weil das Einkommen nicht reicht und deshalb aus Steuermitteln aufgestockt werden muss, oder die Rente zu klein ist.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Like Box
Termine
© CDU FRAKTION BREMEN 2017 | KONTAKT | PRESSEKONTAKT | IMPRESSUM | LOGIN