Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
26.04.2018
Heute ist Girls' Day und auch dieses Jahr mischt eine neugierige Gruppe Schülerinnen die CDU-Fraktion auf. Was muss Politikunterricht heute können und welche Medien nutzen Jugendliche, um sich zu informieren? Das und vieles mehr haben die Mädels mit unseren Abgeordneten Sina Dertwinkel und Marco Lübke diskutiert. Das Selfie zum Abschied war natürlich Ehrensache ?
25.04.2018
Schwimmoffensive kommt, dank der CDU-Fraktion! Unser Antrag "Jedes Kind muss schwimmen lernen" wurde von der Bürgerschaft beschlossen. So sollen nun alle Kinder bereits in der Kita an das Wasser gewöhnt werden und der Schwimmunterricht in die 1. und 2. Klasse vorverlegt werden. Marco Lübke, sportpolitischer Sprecher, erklärt warum das so wichtig ist:
24.04.2018
Keine fragwürdige Entlastung auf Kosten der Bewohner im Heimatviertel! Der geplante Durchstich an der Nordstrasse löst nicht das derzeitige Verkehrsproblem in der Überseestadt. Das Grundproblem ist der Ringschluss der A281. @Heiko Strohmann, verkehrspolitischer Sprecher, betonte in der Stadtbürgerschaft erneut die dringend benötigte Fertigstellung dieses Bauprojektes.
21.04.2018
Zum Wochenende gibt es dieses Mal was zum Nachhören: Dem ERF Medien Deutschland hat unser stellvertretender Fraktionsvorsitzender Dr. Thomas Vom Bruch erklärt, wie und warum die Bremer CDU als Opposition durchgesetzt hat, dass der Reformationstag am 31. Oktober in Bremen wohl dauerhaft zum Feiertag wird. https://www.erf.de/erf-plus/archiv/aufgeweckt/aktuelles-vom-tag/bremen-hat-ein-protestantisches-selbstbewusstsein/6719-5242
20.04.2018
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/erinnerungsort-gladbeck-geiseldrama100.html
19.04.2018
Start des Gesundheitsdialogs! In Huchting hat gestern Abend der Auftakt der mehrteiligen Veranstaltungreihe der CDU-Fraktion rund ums Thema Gesundheit stattgefunden. Patienten aber auch Pflegepersonal und Therapeuten waren gekommen, um mit den CDU-Gesundheitsexperten Rainer Bensch und Hartmut Bodeit über die Gesundheitspoltik zu diskutieren.Verpasst? Macht nix! Ihr habt noch vier weitere Mal die Chance mitzureden. Alle Infos und Termine gibt´s hier: https://bit.ly/2HbIMKr
14.04.2018
Der Rotterdamer Hafen ist eine logistische Drehschreibe. Fast 470 Millionen Tonnen Umschlag in 2017, 93.000 seehafenbezogene Arbeitsplätze, automatisierte Terminals und Umschlagfahrzeuge und das Ziel, nachhaltigster Hafen der Welt zu werden: Da kann man nicht nur viel sehen, sondern sich für Bremen und Bremerhaven ja vielleicht auch was abgucken, fand die Hafenausschussvorsitzende Susanne Grobien und reiste mit ihren AusschusskollegInnen im Gepäck nach Rotterdam. Eine Stadtführung durch das "Manhattan der Niederlande" war inklusive.
12.04.2018
Feiertagslaune bei der norddeutschen CDU-Fraktionsvorsitzendenkonferenz in Hannover, denn besonders der zusätzliche Feiertag war Thema beim abschließenden Pressetermin. Dirk Toepffer, Vincent Kokert, Tobias Koch, André Trepoll und Thomas Röwekamp verabschiedeten zudem ein gemeinsames Positionspapier zum Koalitionsvertrag in Berlin. Sie erwarten für die norddeutschen Länder positive Effekte in den Bereichen Bildung, Digitalisierung und Infrastruktur.
12.04.2018
Schlechte Führung, mangelnde Transparenz und offenbar verletzende Worte haben an der Spitze eines Senatsressorts nichts zu suchen. Das Gesundheitswesen in Bremen steht vor gewaltigen Herausforderungen: die anhaltende wirtschaftliche Krise des kommunalen Klinikverbundes, unzureichende Investitionen in die übrigen Krankenhäuser, die ins Stocken geratene Psychiatriereform und die Bewältigung des Fachkräftemangels sind dabei nur einige Punkte. Für die Lösung dieser Probleme sind eine gut aufgestellte Behörde, durch Wertschätzung motivierte Mitarbeiter und kreative Ideen erste Voraussetzung. Die Gesundheitssenatorin scheint durch ihr Handeln nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems im bremischen Gesundheitswesen.
12.04.2018
Nachjustieren, bestehende Strukturen und das System im Inneren verbessern. Zu diesem Ergebnis kamen Bildungsexperten bei der gemeinsamen Veranstaltung von CDU-Fraktion und FDP-Fraktion Bremen zur Zukunft des Bremer Bildungskonsens. Die Zweigliedrigkeit von Oberschulen und Gymnasien hat sich bewährt. Thomas Vom Bruch betonte erneut ausdrücklich, dass es ein Weiterso nicht geben kann.
10.04.2018
"Inklusion muss pragmatisch angegangen werden und nicht ideologisch um jeden Preis. Das kann auch heißen, dass es Grenzen gibt", findet Thomas Vom Bruch, bildungspolitischer Sprecher der Fraktion. Die Klage des Gymnasium Horn gegen die Bildungsbehörde ist für ihn ein erneuter Beleg dafür, dass Inklusion nicht diktiert werden kann.
27.03.2018
Noch rasch ins Osternest gepackt: der neue Ausguck ist da! Mit dabei alles über kostenlose Kita, Meisterprämie und Schwimmunterricht für alle Kinder schon ab der ersten Klasse. Zu lesen hier: https://www.yumpu.com/de/embed/view/eWEhwjkBrRVJ15X0
14.03.2018
Bremen bekommt die beitragsfreie Kita! Großer Erfolg für die CDU und große Entlastung für Eltern und Familien.
13.03.2018
Ab heute dann auch wieder mit Stimme Claas Rohmeyer MdBB Um 14 Uhr starten wir mit der Stadtbürgerschaft und morgen diskutieren wir unseren Antrag zur beitragsfreien Kita!
12.03.2018
Rot-Grün beugt sich unserem Druck und denkt endlich auch über kostenlose Kita nach. Am Mittwoch diskutieren wir in Bremische Bürgerschaft über unseren Antrag dazu.
02.03.2018
Bremen, ein Eldorado für Betrüger und Einbrecher. 80 Prozent mehr organisierte Kriminalität gegen ältere Menschen und die Aufklärungsquote bei Wohnungseinbrüchen auf 6,6 Prozent gesunken- Zahlen aus der aktuellen Kriminalstatistik 2017 von Innensenator Ulrich Mäurer (SPD).
28.02.2018
Einem verregneten Sommer können Rettungsschwimmer auch etwas Positives abgewinnen: 2017 gab es weniger Badeunfälle in Bremen. Doch aus Sicht der CDU-Fraktion gibt es keinen Grund zur Entspannung. Denn in Bremen kann jeder vierte Viertklässler nicht sicher schwimmen. "Schwimmen zu können, kann Leben retten. Der Schwimmunterricht darf nicht mehr länger eine Nebenrolle in der Sport- und Bildungspolitik bleiben?, fordert daher unser sportpolitischer Sprecher Marco Lübke. Über seinen Antrag berichet heute der WESER-KURIER: https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-zahl-der-badetoten-in-bremen-gesunken-_arid,1704974.html
© CDU FRAKTION BREMEN 2018 | KONTAKT | PRESSEKONTAKT | IMPRESSUM | LOGIN