Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
03.09.2012
Grönert begrüßt geplante Ausweitung des Stadtführers „Barrierefreies Bremen“
Der Haushalts- und Finanzausschuss soll schon am nächsten Freitag über die Mittel für die Weiterentwicklung des Stadtführers „Barrierefreies Bremen“ entscheiden. Dabei geht es um Mittel in Höhe von 198.000 Euro für die Jahre 2013 bis 2015. Die CDU-Abgeordnete Sigrid Grönert begrüßt das Vorhaben. Damit greift der Senat einen Antrag auf, den die CDU-Bürgerschaftsfraktion im Juli eingereicht hat.
Der Stadtführer „Barrierefreies Bremen“ erschien erstmals anlässlich des Kirchentags im Jahr 2009. Touristen konnten auf einen Blick erkennen, ob im Zusammenhang mit dem Kirchentag für sie relevante Restaurants oder öffentliche Gebäude barrierefrei sind. Die CDU-Fraktion fordert in ihrem Antrag die Aktualisierung und Ausweitung des Stadtführers. So sollen die Informationen über barrierefreie kulturelle Einrichtungen und Kirchen aktualisiert und beispielsweise auch behindertengerechte Arztpraxen genannt werden.

„Wenn es um die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen geht, hat Bremen noch eine Menge Nachholbedarf. Die Broschüre kann wesentlich dazu beitragen, dass sich alle Menschen mit Behinderungen in unserem Land zurecht finden und in unseren beiden Städten willkommen fühlen“, sagt Sigrid Grönert, CDU-Fraktionssprecherin für Menschen mit Behinderungen.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Like Box
© CDU FRAKTION BREMEN 2019 | KONTAKT | PRESSEKONTAKT | IMPRESSUM | LOGIN